Mein AB

Mein Anrufbeantworter ist ein märchenhafter Ort an dem wunderbare Menschen ihre ganz persönlichen Nachrichten aus ihren ganz eigenen Welten hinterlassen:

5

Der DHL-Mensch hasst mich. In der letzten Woche hat er drei Pakete für meine Nachbarn bei mir abgegeben. Und gutmütig wie ich mit meinem Home-office bin, nehm ich die natürlich alle an. Heute erwartete ich nun ein Paket für mich und obwohl ich den ganzen Tag nicht das Haus verlassen hab, hängt jetzt am Abend, wo ich den Müll raustrage, ein Zettel an der Tür, dass ich angeblich nicht da war und ich mein 4 kilo-Paket auf der Post abholen darf.

4

Es tut ja nichts zur Sache, aber ich wollte dich wissen lassen, dass wenn [Name einer gemeinsamen Bekannten] heute noch einmal bei mir anruft, werde ich zur Polizei gehen und sie wegen Stalking anzeigen.
In einem Zeitraum von zehn Stunden hat sie nun zum 8ten Mal bei mir angerufen – aber ohne jemals eine Nachricht zu hinterlassen, was sie eigentlich will.
Ich heb natürlich nicht ab, weil sie hat mir erst gestern eine dreiviertel Stunde lang das Ohr abgekaut, ohne irgendetwas von Bedeutung zu sagen. Ich weiß nicht warum, aber die Frau denkt, wir seien befreundet. Das hab ich nun davon, dass ich sie einmal nicht geschnitten hab. Keine gute Tat bleibt ungesühnt. Tschüß

3

Ich habe gerade meine Schuhe zu Mr. Minit gebracht und neben mir stand eine Frau, die lautstark schrie und kurz vorm Nervenzusammenbruch stand.
Sie hatte einen sündhaft teueren Mont-Blanc Kugelschreiber für 600 Euro zur Gravur gebracht. Und der Gravör oder Gravur... oder wie auch immer die heißen, hat sich verlesen und nun statt dem Wort ‚Natalie' das Wort ‚Watalie' auf den Stift graviert ...

Nun ja, das ist jetzt tragisch und die Frau forderte nun lautstark eine Rückerstattung des Preises von 600 Euro.
Nun ja, ich bin gespannt, wie die Sache ausgeht.

2

Ich habe im Rahmen meiner Spaziergänge mit dem Hund bisher zweimal näheren Kontakt gehabt mit Männern, in Form von einer Konversation, und beides waren komplette Spinner. Das eine war ein Österreicher mit ner kompletten Waffel an der ah, weiß nicht, was der hatte und der zweite war jetzt ein Deutscher, angeblich ein Freiherr von und zu, der ja, der mir in fünf Minuten seine komplette Lebensgeschichte erzählt hat.
Auf Wiederhören. Das kannst du gerne mal in einem Buch verwalten.

1

Ich habe heute ein gelbes T-Shirt an und habe irgendwie bemerkt, dass ich darin eigentlich aussehe wie ein entflohener Kanarienvogel.
Und jetzt sitze ich hier und überlege ich mir, ob ich für zwei Stunden ins Schwimmbad gehen oder ob ich lieber meine Wohnung putzen sollte oder in die Stadt fahre, um mir Schuhe zu kaufen.
Eigentlich entspricht mir keine dieser Alternativen, aber irgendwas muss der Mensch ja tun.
Du bist nicht da, also bist du vielleicht auch in der Stadt oder du schläfst mitten am Nachmittag. Tja bis dann.